BIBLIOGRAPHY

Andrae, W.
(1930)
Das Gotteshaus und die Urformen des Bauens im Alten Orient. Studien zur Bauforschung, Heft 2, Berlin.
(1933)
Die ionische SŠule, Bauform oder Symbol? Studien zur Bauforschung, Heft 5, Berlin.
(1935)
Schrift und Bild. In: Analecta Orientalia Nr. 12

Braegger, C. (ed.)
(1982)
Architektur und Sprache. Gedenkschrift fŸr R. ZŸrcher, MŸnchen

Deimel. A.
(1922)
Liste der archaischen Zeichen von Fara. Wiss. Veršff. d. dtsch. Orient-Ges. 40.
(1924)
Wirtschaftstexte aus Fara. Wiss. Veršff. d. dtsch. Orient-Ges. 45

Driver, G. R.
(1946)
Semitic Writing. From Pictograph to Alphabet, London (3rd ed. 1976)

Egenter, N.
(1980a)
Bauform als Zeichen und Symbol. Nicht-domestikales Bauen im japanischen Volkskult. Eine bauethnologische Untersuchung, dokumentiert an 100 Dšrfern Zentraljapans, ZŸrich.
(1980b)
Die heiligen BŠume um Goshonai. Ein bauethnologischer Beitrag zum Thema Baumkult, in: Asiatische Studien, ZŸrich.
(1981)
Gšttersitze aus Schilf und Bambus. JŠhrlich gebaute Kultfackeln als Male, Zeichen und Symbole. In: Schw. Asiat. Stud., ZŸrich
(1982)
Festivals as a Gate to Japanese Culture. In: Swissair-Gazette. 8, ZŸrich.
(1983a)
Japan das Grosse Dorf. Notizen zur Geschichte des japanischen Geschichtsbewu§tseins (ms.), DRS Bern.
(1983b)
Affen-Architekten. Die Nestbautraditionen der hšheren Menschenaffen, eine architek-turanthropologische Untersuchung, in: UMRISS 2/83, Wien.
(1984)
Das Schiff der WŸste und die Bewegung an Ort. Ideogramm und Metapher als Elemente einer architektur-anthropolog. Semantik (ms.)

Ekschmitt, W.
(1964)
Das GedŠchtnis der Všlker. Berlin

Evans, A.
(1909)
Scripta Minoa.The writtendocuments of Minoan Crete. Vol. l., Vol. 11: 1952, Oxford
(1921)
The palace of Minos. 4 Vols.; London

Falkenstein, A.
(1936)
ArchaischeTexte aus Uruk. Berlin

Friedrich, J.
(1966)
Geschichte der Schrift. Heidelberg

Gelb. I.
(1958)
Von der Keilschrift zum Alphabet. Stuttgart.

Heinrich, E.
(1957)
Bauwerke in der altsumerischen Bildkunst. Schriften der Max Freiherr von Oppenheim-Stiftung. Heft 2, Baden

Jensen, H.
(1958)
Die Schrift in Vergangenheit und Gegenwart. 2. Aufl. Berlin

Jordan, J.
(1928)
Uruk-Warka. Nach den Ausgrabungen durch die dtsch. Orient-ges. (Wiss. Veršff. d. dtsch. Orient Ges. 51)

Kees. H.
(1956)
Der Gštterglaube im alten €gypten. Berlin.

Kienast, B.
(1969)
Keilschrift und Keilschriftliteratur. FrŸhe Schriftzeugnisse der MenschheitÕ (VortrŠge). Gšttingen

KrŠmer, S. N.
(1963)
The Sumerians. Chicago

Langdon, S.
(1928)
The Herbert Weld Collection in the Ashmolean Museum. Pictographic Inscriptions from Jemdet Nasr, Oxford

Luschan, F. v.
(1912)
Die Entstehung und Herkunft der ionischen SŠule, Leipzig

Messerschmidt, L.
(1900)
Corpus Inscriptionum Hettiticarum. Bis 1909. Berlin

Moriya, M.
(1950)
"Sha" no Kenkyž (Untersuchungen zur Bedeutungsgeschichte des sino-jap. Schriftzeichens "sha"; in: Shigaku zasshi 59, 7)

Pope, M.
(1966)
The Origins of Writing in the Near East. In: Antiquity, A quarterly Review of Archaeology, Vol. XL, Cambridge

Puchstein. 0.
(1907)
Die ionische SŠule als klassisches Bauglied orientalischer Herkunft. in: Sendeschr. der D.6,. Nr. 4. Leipzig

Rothfuchs-Schulz, C.
(1980)
Aspekte der Kunstethnologie. BeitrŠge zum Problem der UniversalitŠt von Kunst, Berlin

Scheil, I. V.
(l935)
Textes de comptabilitŽ proto-elamites. Paris

Schmitt, A.
(1980)
Entstehung und Entwicklung von Schriften. Kšln/Wien

Schott, S.
(1950)
Hieroglyphen. Untersuchungen zum Ursprung der Schrift. Mainz-Wiesbaden

Shodo Zenshu
(1954)
Schriftkunst-Sammlung in 28 BŠnden. Bd. 1 China (UrsprŸnge) Heibonsha, Tokyo

Unger, U.
(1969)
Aspekte der Schrifterfindung: das Beispiel China, "FrŸhe Schriftzeugnisse der MenschheitÕ (VortrŠge), Gšttingen

Wernhart, K. R.
(1981)
Kulturgeschichte und Ethnohistorie als Strukturgeschichte. In: W. Schmied-Kowarzik und J. Stagl: Grundfragen der Ethnologie. BeitrŠge zur gegenwŠrtigen Theorien-Diskussion. Berlin

Winckler, H.
(1906)
Die babylonische Weltschšpfung. In: Der alte Orient und die Bibel, Leipzig

Wils, F.
(1977)
Schrift und Zeichen der Všlker. DŸsseldorf/ Wien


Text 1, 2, 3
Figures 1, 2
Back to homepage